Blog

Wunderbare Atmosphäre

Wie in unserem Teil über die “Neuigkeiten von One Happy Family” erwähnt: Das Victoria Community Center ist eröffnet! Nach monatelanger Vorbereitung und Organisation ist es endlich soweit und wir freuen uns, alle in Filis 68 begrüssen zu dürfen! Die Eröffnungsfeier wurde von zwei Musiker*innen begleitet und so kam schon ein wenig Stimmung wie auf Lesvos

Weiterlesen

Erste Gäste im OHF Victoria Community Center

Wie ihr bereits in der Rubrik über die Neuigkeiten aus dem Gemeinschaftszentrum lesen konntet, durften wir letzte Woche unsere ersten Besucher*innen begrüssen. Es war wunderbar zu sehen, wie immer mehr Leben in das Gemeinschaftszentrum kam. Für diesen Empfang konnten wir auf die grossartige Unterstützung unserer One Happy Familie zählen. Ernest war am neu eingerichteten Empfang

Weiterlesen

Ein grosses Dankeschön von uns an Euch 

Fünf Jahre One Happy Family Community Centre auf Lesvos bedeuten fünf Jahre, in denen Hunderte, vielleicht Tausende von Menschen daran beteiligt waren, das Zentrum zu dem zu machen, was es heute ist. All die Momente der letzten fünf Jahre bleiben in unseren Herzen. All die Erfahrungen, die wir gemacht haben, haben uns erlaubt, anders durch

Weiterlesen

OHF wird in Kisten verpackt

Wie Sie unter „Neues aus dem Community Centre“ lesen konnten, haben wir beschlossen, nach Athen umzuziehen. Natürlich bringt ein solcher Ortswechsel einige logistische Arbeit mit sich. Um möglichst viele Dinge aus unserem Zentrum auf Lesvos in Athen nutzen zu können, werden bereits viele Dinge in Kisten gepackt. Zum Beispiel einige Computer für unsere zukünftigen Schüler*innen

Weiterlesen

Die International School of Peace hat geschlossen

Die International School of Peace (ISOP) hat in den letzten Monaten einige verständliche und schwierige Entscheidungen getroffen. Seit März 2020, als die Schule abbrannte und die Covid-19-Pandemie ausbrach, hat sich vieles verändert und ist von dem, was wir kannten und wie wir gearbeitet haben abgewichen. ISOP konnte ihre Rolle im Leben der Menschen so wie

Weiterlesen

Wiederverwendbare Taschen von Manroof

Manroof unterstützt uns mit 500 wiederverwendbaren Taschen pro Monat. Diese Taschen werden aus recycelten Bannern hergestellt. Bei OHF verwenden wir diese Taschen für den kostenlosen Online-Shop. Sie werden mit den bestellten Hygieneartikeln gepackt und die Leute kommen und können ihre individuellen Bestellungen abholen. Fifie, unsere Koordinatorin die für die Logistik zuständig ist, sagt: „Ich bin

Weiterlesen

Erste-Hilfe-Kurs

Letzte Woche erhielten wir eine super und wichtige Erste-Hilfe-Schulung, die von “stichtingbootvluchteling” angeboten wurde. Wir lernten eine Reihe von lebensrettenden Massnahmen, von der Herzdruckmassage bis zur Hilfe bei Erstickungsgefahr. Ein riesiges Dankeschön an BRF (Boat Refugee Foundation) für diese Schulung, die uns dabei hilft, OHF so sicher wie möglich zu machen!

Weiterlesen

Farbige Seifenblasen

Und immer wieder wird das Gelände von OHF bunter und bunter. Unsere wunderbaren Freiwilligen haben in den letzten Tagen zusammen mit unseren erstaunlichen Besucher*innen das Gemeinschaftszentrum aufgewertet. Die letzte grosse Farbveränderung ist, dass unser kostenloser Online-Shop einen neuen Look bekommen hat. Wir haben Chrysa, der Kopf hinter diesem fabelhaften Projekt, gefragt, wie sie auf die

Weiterlesen

Generationen von Sicherheitschefs bei OHF

Aber was macht der Sicherheitsdienst eigentlich? Geht es nur darum, wie grosse Polizisten auszusehen, die herumlaufen und eine Geheimsprache über ein Walkie-Talkie sprechen? Nein – es geht um viel mehr. Das Sicherheitsteam ist das Willkommenskomitee vom OHF. Ernest, unser derzeitiger Sicherheitschef (lies mehr über ihn in der Rubrik Meet the Family), erklärt: „Es geht darum,

Weiterlesen

Europa, kannst du mir in die Augen sehen?

Im Juli wurden in 16 verschiedenen europäischen Städten Porträts von Bewohner*innen des Kara Tepe Camps in einer Ausstellung des berühmten Fotografen JR gezeigt. Die Ausstellung ist Teil des grösseren „Inside Out Project“.  „Europe, Look me in the Eyes“ (Europa, sieh mir in die Augen) wurde ursprünglich auf Lesvos ins Leben gerufen, fand jedoch bald ein

Weiterlesen