Das OHF: „Ein Ort zum Atmen.“

Mirto ist eine unserer All-Rounder Freiwilligen. Sie entscheidet, wie auch andere All-Rounder Freiwillige, in unserer täglichen Morgenbesprechung, welche Rolle und welche Aufgaben sie für den Tag übernimmt. Das bedeutet, dass sie beim OHF eine Menge verschiedener Dinge tun kann. 

„Der Online-Shop ist meine absolute Lieblingsaufgabe, weil man an einem Tag mit so vielen verschiedenen Menschen sprechen kann. Die Aufgabe, die ich am wenigsten mag, ist wohl das Reinigen der Toiletten.“ 

Mirto ist Griechin und eigentlich auf Lesvos geboren und aufgewachsen. „Ich habe in Athen gelebt und studiert, als meine Heimatinsel 2015 durch die hohe Zahl der Ankünfte plötzlich in den Mittelpunkt des Interesses rückte.“ Jetzt hat sie endlich die Zeit zurückzukommen und hat sich entschlossen, beim OHF mitzuhelfen. Sie ist bereits seit 2 Monaten bei uns, aber bis jetzt hat sie nicht vor, so bald wieder zu gehen. 

„Ich bin wirklich gerne hier. Wir bieten den Menschen einen Ort ausserhalb des miserablen Camps – einen Ort, an dem wir alle gleich sind. Ein Ort zum Atmen“, sagt sie. „Und was ich am meisten mag, ist, dass das Team hier wirklich wie eine Familie ist.“ 

Auf die Frage, wie Mirto zu beschreiben sei, sagt Abbas: „Sie ist die Beste, weil sie sowohl freundlich als auch so lustig ist. Wir haben viel Spass im Online Shop. Wir mögen dieselbe Musik, also tanzen wir und machen Witze, wenn wir auf den nächsten Kunden warten. Deshalb arbeite ich so gerne mit ihr zusammen – es wird nie langweilig.“

Vielen Dank, dass du zur Familie gehörst und mehr Spass, lokale Geschichten und Energie zum OHF bringst. Wir lieben es, dich als Teil unserer Familie zu haben.