Ruhig aber kreativ

VICTORIA GEMEINSCHAFTSZENTRUM

Kürzlich im Victoria Community Centre und in unserem Café…
Das OHF-Café ist ein Dreh- und Angelpunkt für Aktivitäten und in den letzten Wochen hatten wir viel zu tun mit kleinen und grossen Besucher*innen!
Das Café bietet nicht nur Orangensaft, Kaffee, WiFi und einen Raum zum Ausruhen und Kontakte knüpfen, sondern ist auch ein Ort, an dem sich unsere Besucher*innen durch künstlerische Arbeiten ausdrücken können. Dies ist eine wunderbare Möglichkeit für alle, sich zu erden und gleichzeitig Freude an der Erforschung ihrer Kreativität zu finden. Es kann mit verschiedenen Materialien experimentiert und hoffentlich ein Gefühl der Ruhe vermittelt werden.
Diesen Monat hatten wir auch das Vergnügen, „terranova teatro“ zu begrüssen, die das Puppentheater „urruti sisters“ im Gemeinschaftszentrum aufführten. Vielen Dank dafür!
Und vielen Dank an alle unsere Besucher*inne, Mitarbeiter*innen und Partner*innen für ihre Offenheit, gute Laune, Spielfreude und Kreativität!

Es gibt wieder Freiwillige
Seit Beginn des Sommers ist es wieder möglich, im OHF ehrenamtlich zu arbeiten und uns im Gemeinschaftszentrum zu unterstützen. Diesen Monat hat Emma zum Beispiel die Kunstaktivitäten im Café geleitet und mit den Besucher*innen viele schöne Kunstwerke geschaffen. Wir haben uns auch sehr über die Unterstützung von Christoph gefreut, der uns schon auf Lesvos geholfen hat. Dank ihm ist das Haus wieder voller neuer bunter Schilder und es gab viele leuchtende Kinderaugen, denn er hat wieder angefangen, Kindergesichter zu schminken. Das kam bei allen sehr gut an. Spiderman war das beliebteste Motiv. Vielen Dank an die beiden und alle anderen, die unsere Angebote im Gemeinschaftszentrum möglich machen!

Einige Zahlen
Generell lässt sich sagen, dass der August ein eher ruhiger Monat war, was auch mit den hohen Temperaturen in Athen zu tun haben mag. Dennoch konnten wir 1130 Besucher*innen begrüssen, die das Zentrum wegen der Angebote von OHF aufsuchten. Im gesamten Zentrum zusammengezählt waren es im August 2258 Besucher*innen, welche die unterschiedlichen Organisationen besuchten. 
In unserem Café haben wir in diesem Monat etwa 620 Kaffees, 240 Tees und 1480 Orangensäfte, die sich also weiterhin grosser Beliebtheit erfreuen, ausgeschenkt.

Teamarbeit
Wie Sie bereits in früheren Newslettern gelesen haben, arbeiten verschiedene Teams an unterschiedlichen Themen. Das lokale Koordinationsteam arbeitet weiterhin eng mit MAPS zusammen. Die Arbeit an den ausgewählten Themen erfolgt eigenständig, aber auch immer wieder im Austausch bei gemeinsamen Treffen mit MAPS.
Auch die Arbeit des internen Notfallteams im Victoria Community Centre, das sich aus Mitarbeiter*innen der verschiedenen Partnerorganisationen zusammensetzt, wurde fortgesetzt. Es gibt jetzt einen Evakuierungsplan und demnächst wird eine Notfallübung durchgeführt. Wir hoffen wirklich, dass wir keine dieser Massnahmen jemals umsetzen müssen, aber für den Ernstfall sind wir bereit.