OHF hat mein Leben verändert

Diese Rede wurde bei der Abschiedsfeier von unserem Sicherheitschef Ernest gehalten und ist zu schön, um sie nicht zu teilen!

„Danke, dass ihr alle gekommen seid, um sich vom OHF Lesvos zu verabschieden, bevor wir uns in Athen wiedersehen. 

Heute ist ein besonderer Tag für mich und es ist sehr wichtig für mich, vor euch zu stehen. Seit 2019 arbeite ich mit dem OHF-Gemeinschaftszentrum zusammen, und ich habe viel gelernt und mich sehr verändert. Vielen Dank an alle, die zum OHF beigetragen haben. Dieser Ort hat mich in dunklen Zeiten geschützt, während ich mit meinem Asylverfahren kämpfte. Er hat mich für meine Zukunft gerüstet. Er hat mein Leben verändert. Seit ich das OHF besuche, habe ich mich nicht ein einziges Mal allein gefühlt. 

Für mich bedeutet das OHF sehr viel. Für mich ist das OHF das Bindeglied, das Menschen aus der ganzen Welt miteinander verbindet, mit Menschen aus verschiedenen Ländern, verschiedenen Kulturen, verschiedenen Verhaltensweisen und verschiedenen Geistern.  Es ist ein ehrlicher Raum voller Positivität und Empathie.

Unser Ziel ist es, unsere Menschlichkeit, Einheit und Liebe zu bewahren. Wir wollen einander immer helfen und uns gegenseitig respektieren, unabhängig von der Position, dem Aussehen oder der Herkunft. Es wird eine gute Fortführung der Werte unseres Gemeinschaftszentrums sein, die wir in die Welt tragen. Vielen Dank“.