Der Lächler vom OHF

Lerne Mohammad kennen…oder Bacha, wie er liebevoll auch genannt wird!

Er wurde 1996 in Syrien geboren, wo auch seine ganze Familie lebt.

Mohammad ist der Lächler vom OHF. Er ist voller überschäumender Positivität und hat eine Liebe zur Musik, die er gerne LAUT spielt!

Er kam zuerst als Besucher, dann, nach dem Feuer im letzten Jahr, half er bei den Aufräumarbeiten und beim Wiederaufbau von OHF mit. Schon bald wurde er Teil des Teams und kam offiziell zu OHF, als wir wieder öffnen konnten.

Obwohl Mohammad nie zur Schule gegangen ist, begann er Englisch zu lernen, als er zu uns kam und er hat sich bereits hochgearbeitet!

Statt der Schule hat Mohammad im Alter von 12 Jahren angefangen zu arbeiten; bisher war er unter anderem Schweisser, Friseur und Schneider und jetzt ist er ein OHF-Allrounder!

Er wollte zu OHF, weil er es hasste, den ganzen Tag in seinem Zelt im Camp zu sitzen und sich zu langweilen. Jetzt hilft er hier am liebsten Fifie im Logistikteam, weil sie ihm viele Freiheiten lässt.

Fifie sagt über ihn: „Mohammed im Logistikteam zu haben, hat uns die Arbeit leichter gemacht. Er ist sehr energiegeladen, nicht nur lernbegierig, sondern bringt uns auch bei, wie wir mehr Platz in unseren Lagern schaffen können. Er ist ein Allrounder, kümmert sich manchmal um das Café, malt gerne und hilft dem Wartungsteam. Wir sind sehr froh, einen so einfallsreichen Menschen als Freiwilligen bei uns zu haben.“

An den Wochenenden geht er am liebsten in den Bergen rund um Mytilene spazieren, denn er liebt das Gefühl von Freiheit welches er dort verspürt!

Vor einigen Wochen erhielt Mohammad einen positiven Entscheid zu seinem Fall. Dies bedeutet, dass er vorerst in Griechenland bleiben kann. Wir sind sehr glücklich darüber!