Benefiz-Tag im Lido Basel! 27.8.22

One Happy Family ist ein schweizerisch-griechischer Verein, welcher für Menschen auf der Flucht ein Gemeinschaftszentrum mitten in Athen betreibt.

Die Geflüchteten, welche oft eine lebensgefährliche und lange Reise durch die Wüste und über das Mittelmeer erlebt haben, erhoffen sich in der Hauptstadt neue Möglichkeiten und Perspektiven. Viele von ihnen sind obdachlos, haben Monate oder sogar Jahre unter prekärsten Bedingungen in den Zeltlagern auf griechischen Inseln verbracht und es fehlt ihnen dabei an jeglicher Grundversorgung. Genauso fehlt es an staatlicher Unterstützung.

Das Gemeinschaftszentrum Victoria arbeitet gemeinsam mit den Geflüchteten und mit der Unterstützung vieler Partnerorganisationen vor Ort und bietet gesellschaftliche Unterstützung wie ein gratis Café, einen Frauenraum und einen Kinderraum oder künstlerische Workshops sowie Hilfe durch psychologische Unterstützung, Unterricht in diversen Angelegenheiten und Sprachen, Ladestationen, rechtliche Unterstützung, ein Medienlabor, Co-Working-Räume und viele weitere Dinge, die den Geflüchteten einen sicheren Ort und eine Hilfe für die Bewältigung des Alltages bieten.

Durch die mediale und politische Aufmerksamkeit, welche sich seit Beginn der dortigen humanitären Krise auf die Ukraine konzentriert, drohen die Geflüchteten aus anderen Staaten in Vergessenheit zu geraten. Für One Happy Family, die seit fünf Jahren zum grössten Teil durch viele kleine private Spenden finanziert wird, ist dies eine schwierige Situation, da die mediale Berichterstattung ein wichtiges Organ ist, um Spenden zu generieren.

Für dich ist die Unterstützung ziemlich simpel, du musst dir nur folgendes in deine Agenda schreiben: 27.8.: LIDO!

Nebst dem, dass wir über das Projekt und die Situation vor Ort informieren, erwartet euch ein vielfältiges Angebot für Familie und Freunde:

  • DRUCKBUS Eine Siebdruckstation: bringt eure T-Shirts, Taschen und andere Textilien und Gaspard druckt mit euch Motive, welche speziell für den Event gestaltet wurden von Rio Basel, Simone Hörler und Cora Meyer

Dies könnt ihr alles tun, während die Getränke an der Lido Bar mit einem Solidaritätsbeitrag versehen werden, Momos erster Güteklasse kredenzen und sanftmütige DJs den funky Zauberstab übers Mischpult schwengeln.

Kommt vorbei! Seid dabei! Lernt etwas! Unterstützt! Geniesst!